Logo gross 150720
Unbenannt 29


24.-28. August 2022  Weltmeisterschaften UCI Mountainbike 2022 Les Gets (FRA)

Programm:
24.08.22    12.30 Uhr Start Team Relay Start Nr. 5A
28.08.22    10.45 Uhr Start Männer U23 Start-Nr.  ?

Rennen
Sensationell Team Relay Weltmeister
Ich reiste letzte Woche direkt am Montagabend nach der Schule nach Les Gets an die Weltmeisterschaften. Die Vorfreude war gross, da ich wusste, dass die Form gut ist und einiges an diesem Rennen möglich ist.
Der erste Wettkampf war das Team Relay Rennen am Mittwoch. Dort stellt jede Nation ein Team bestehend aus 6 Fahrern. Je eine Frau und einen Mann aus den Kategorien U19, U23 und Elite. Ich war in diesem Team der U23 Mann und somit ein Teil des Schweizer Aufgebots. Jede Fahrerin und jeder Fahrer musste eine Runde absolvieren und wer zuerst im Ziel ist gewinnt. Ich machte den Start unseres Teams und fuhr die erste Runde. Dies gelang mir gut und ich übergab auf den ersten Positionen an den 2ten Fahrer. Danach fuhren die anderen Fahrer ihre Runden und es sah je länger desto mehr so aus, als würde es für einen Podestplatz reichen. Als dann die Franzosen, welche in Führung lagen, einen Sturz hatten, waren wir plötzlich auf dem ersten Platz und waren im Kampf um den Weltmeistertitel dabei. Wahrscheinlich war ich auf unserer letzten Runde nervöser als wo ich meine eigene Runde gefahren bin. Es ging dann alles auf und unser Team überquerte die Ziellinie auf dem ersten Platz. Es war eine sehr spezielle Erfahrung und die Freude über den Weltmeistertitel im Team war riesig.

Toller 7. Rang im Cross Country
Nach dem guten Start Mitte Woche, fand dann am Wochenende das normale Bikerennen in der U23 Kategorie statt. Ich startete aus der 2ten Reihe, kam aber nicht so gut weg. Im ersten Anstieg hatte ich ein bisschen Mühe und war nicht bei den ersten Fahrern dabei. Trotzdem probierte ich ruhig zu bleiben und mich auf das bevorstehende Rennen zu konzentrieren. Ich fand dann ziemlich schnell einen guten Rhythmus und ein Hinterrad eines amerikanischen Fahrers bei welchem ich mich gut festbeissen konnte. An diesem bewegte ich mich dann von 20sten bis auf den 7ten Platz nach vorne. Als es dann Richtung Ende Rennen ging, kamen wir immer näher zum 5ten Platz-Fahrer. Als wir diesen dann in der letzten Runde einholten, fühlte ich mich noch gut und wusste, dass ich gute Chancen habe um diese Position zu kämpfen. In einer Abfahrt passierte mir jedoch ein Fehler und ich verlor den Anschluss an die Gruppe. Ich gab alles bis zum Schluss, jedoch konnte ich den Anschluss nicht mehr herstellen und fuhr somit als 7ter über die Ziellinie. Es ärgerte mich natürlich das ich den Fehler machte, jedoch bin ich trotzdem zufrieden mit dem Resultat und auch auf mein Rennen.
Lg Dario

Mittwoch, 24.08.22 Team Relay Weltmeister

  • MS 05483
  • MS 05506
  • MS 05526
  • MS 05614
  • MS 05618
  • MS 05623
  • MS 06054
  • MS 06074
  • MS 06156
  • MS 06301
  • SM 00434
  • SM 00587
  • SM 00603
  • SM 00671
  • SM 00781
  • SM 00803
  • SM 00829
  • SM 00832
  • SM 00853
  • SM 09610
  • SM 09673
  • SM 09694
  • SM 09777
  • SM 09881

Sonntag, 28.08.22 Cross Country U23

  • 220828 02083 by Kuestenbrueck FRA LesGets WCh XCO MU LilloD
  • 220828 02293 by Kuestenbrueck FRA LesGets WCh XCO MU LilloD
  • 220828 02550 by Kuestenbrueck FRA LesGets WCh XCO MU LilloD
  • 220828 02417 by Kuestenbrueck FRA LesGets WCh XCO MU LilloD
  • 220828 02738 by Kuestenbrueck FRA LesGets WCh XCO MU LilloD
  • 220828 02971 by Kuestenbrueck FRA LesGets WCh XCO MU LilloD
  • 220828 32126 by Hartmann FRA LesGets WCh XCO MU LilloD
  • 220828 32329 by Hartmann FRA LesGets WCh XCO MU LilloD
  • 220828 32755 by Hartmann FRA LesGets WCh XCO MU LilloD
  • 220828 33118 by Hartmann FRA LesGets WCh XCO MU LilloD